vormals4Schuhmachertradition seit mehr als 350 Jahren

Die Schuhmachertradition der TRABERTs reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Die Brüder Heinrich und Friedrich TRABERT gründeten durch die Zusammenlegung ihrer beider Handwerksbetriebe im Jahr 1900 in Ostheim v. d. Rhön einen Fabrikationsbetrieb mit der Ausrichtung auf schweres, strapazierfähiges Schuhwerk.

Im Laufe der Entwicklung, blieb man dem Kern der zwiegenähten Tradition treu und spezialisierte sich auf Jagd- und Filzstiefel, auf Berg- und Trachtenschuhe. Besonders die Serien der Jagdstiefel haben über die Jahre einen überzeugten und treuen Kundenkreis gewonnen. Um die Produktion auslasten zu können, produzierte TRABERT bis 1999 in großer Auflage auch für die Bundeswehr und für die Industrie, Arbeitsschutz Schuhe für deutsche Kühlhäuser. Mit bis zu 60 Mitarbeitern machte sich „Die Schuhfabrik“, wie TRABERT genannt wurde, einen Namen.

Die Fertigungen im Ausland wurden zunehmend zur Konkurrenz und Verluste in der Materialqualität mussten ausgestanden werden. Die Industrieproduktion brach ein. Darauf war man nicht vorbereitet, einen großen Betrieb, der auf Akkord ausgerichtet war, am Laufen zu halten. Das Unternehmen erlitt Schiffbruch und nach harten, unglücklichen Überlebenskämpfen musste man 2002 aus dem ehemaligen Fabrikstandort in Ostheim weichen.

Doch der Glaube an die traditionellen Produkte, an die Mitarbeiter und an den Standort überzeugten, so dass seit 2005 TRABERT-Schuhe eine Wiederbelebung durch Armin Kiefer und Bernd Kirchner und die heutigen Mitarbeiter erfährt.

vormals2Frischer Wind ist nun wieder in das kleine Unternehmen gekommen. Die Segel sind gespannt und der Kurs soll gehalten werden. Mit Billig-Importen und Massenartikeln aus dem Ausland will TRABERT nicht konkurrieren. Ein neues Wertebewusstsein der Konsumenten bestärkt die Firma darin, Ihre Handwerkskultur mit Authentizität und Exklusivität weiterleben zu lassen.

Aus einer ehemaligen Fabrik ist nun eine Manufaktur geworden, in der Qualität und Service am Kunden höchste Priorität haben. Daher haben Sie sich zum Ziel gesetzt, besonders den Individualisten unter den Schuhliebhabern ein Partner zu sein.

TRABERT produziert klein aber fein mit 8 Mitarbeitern in Stockheim (nur 3 km entfernt von Ostheim vor der Rhön), hochwertige, zwiegenähte Schuhe mit Sinn für Tradition und Zeitgeist, mit Liebe zum Detail und zum Material.

2015 wird wieder ein neuen Kapitel geschrieben. Dazu bald mehr an dieser Stelle.

 

Die Schuhe, die man bei TRABERT kauft, haben keine Schnäppchenpreise, aber dafür lassen durchdachte Passformen, hochwertige Materialien und langjährige Erfahrung im Schuhmacherhandwerk TRABERT-Schuhe unglaublich lange leben.